Willkommen

Nürnberg ist mit über 500.000 Einwohnern die zweitgrößte kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Mittelfranken des Freistaats Bayern.

Zum wiederholten Mal wurde Nürnberg in der Studie Worldwide Quality of Living Survey des Beratungsunternehmens Mercer als eine der 25 Städte mit der besten Lebensqualität weltweit bewertet. Dabei flossen soziale, wirtschaftliche und umweltorientierte Kriterien sowie Kultur, Bildungsangebot, Infrastruktur und Gesundheitsversorgung ein. Für die Wertermittlung ist das Umweltranking interessant, dort schnitt Nürnberg als beste deutsche Stadt auf Platz 13 ab.

Interessant für Immobilienbewertung und Gutachten ist Nürnberg durch ihren Christkindlesmarkt. Dieser steht in der Publikumsgunst ganz oben und darf sich als „Deutschlands Weihnachtsstadt Nr. 1“ rühmen. Der Markt gilt weltweit als der berühmteste und beliebteste seiner Art. Auf High-Tech und Kriegsspielzeug wird in den Marktbuden bewusst verzichtet. Etwa zwei Millionen Gäste aus aller Welt besuchen jedes Jahr den Weihnachtsmarkt. Immer am Freitag vor dem 1. Advent eröffnet das Nürnberger Christkind mit dem feierlichen Prolog von der Empore der Frauenkirche aus seinen Markt. Der Christkindlesmarkt mit seinen rund 180 Holzbuden zeichnet sich durch ein bewusst traditionell gehaltenes Warenangebot aus.

Die bekannteste Wurstspezialität der Stadt ist die Nürnberger Rostbratwurst. Bereits 1497 schrieb der Stadtrat Zutaten und die Größe von 7 – 9 cm vor. Sie wird entweder im Brötchen mit Senf oder zu gekochtem Sauerkraut, dann allerdings – von den Einheimischen bevorzugt – mit Meerrettich gegessen.

Seit den 70er Jahren entwickelt sich Nürnberg zum Dienstleistungszentrum mit innovativen Dienstleistungen mit Schwerpunkten in den Bereichen Ingenieur- und Wirtschaftsberatung, Marktforschung, Facility-Management und E-Business.

Nürnberg gehört zu den am schnellsten wachsenden Messeplätzen in Europa. Jedes Jahr besuchen mehr als 1,2 Millionen Menschen die ca. 100 Veranstaltungen und etwa 50 Fachmessen und Kongresse, darunter die weltgrößte Fachmesse für Spielwaren.

Für das Sachverständigenbüro ist auch die Geschichte von Nürnberg sehr wichtig. Im Nebengebäude des Nürnberger Justizgebäudes an der Bärenschanzstraße 72, wo die Nürnberger Prozesse imSchwurgerichtssaal 600 stattfanden, ist seit 2010 das Museum „Memorium Nürnberger Prozesse“ eingerichtet. Hoch über der Stadt thront das Wahrzeichen Nürnbergs, die Kaiserburg. Dort residierten  von 1050 bis 1571 zeitweise alle Kaiser des Heiligen Römischen Reiches. Die Burg gehört übrigens zu den bedeutendsten Kaiserpfalzen des Mittelalters.